ProActionClinic

ProActionClinic a mené plusieurs années de recherches et de synthèse de nombreux travaux scientifiques et a mis au point le coussin extensit.

Extensit est la bases d’une nouvelle stratégie d’approche des troubles posturaux et des maux de dos qui y sont probablement liés.

 


Extensit

Nos produits +
French (Fr)Português (Brasil)Deutsch (DE-CH-AT)Italian - ItalyNederlands - nl-NLEspañolEnglish (United Kingdom)
PDF
Drucken
E-Mail

Gegenstand:

Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen haben das Ziel, die vertraglichen Beziehungen zwischen der Firma (nachfolgend „Der Verkäufer“) und seinen Kunden (nachfolgend „Der Kunde“, „Der Käufer“) im Rahmen des Vertrags für den Verkauf des extensit -Kissens im Internet darzustellen und zu detaillieren.

 

Artikel 1: Allgemeines

Die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Bedingungen für den Verkauf, die Lieferung sowie sämtliche Interaktion mit dem Kunden werden als bekannt und vom Kunden angenommen angesehen, selbst wenn diese im Widerspruch zu dessen allgemeinen oder besonderen Kaufbedingungen stehen.

 

Die Unwirksamkeit oder Hinfälligkeit einzelner folgender Klauseln hat keine Auswirkung auf die Gültigkeit des Vertrags oder die anderen Bestimmungen.

 

In diesem Fall verpflichten sich die Parteien, die unwirksame oder nicht anwendbare Klausel durch eine Klausel zu ersetzen, die in wirtschaftlicher Hinsicht der unwirksamen oder nicht anwendbaren Klausel am nächsten kommt.

 

Falls nicht das Gegenteil nachgewiesen wird, wird davon ausgegangen, dass der Kunde ein Exemplar der vorliegenden allgemeinen Verkaufsbedingungen erhalten hat.

 

Die Vertragsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden sowie deren Auslegung unterliegen vollständig und ausschließlich dem Verkaufsvertrag sowie die vorliegenden allgemeinen Bedingungen, unter Ausschluss jeglicher weiterer Unterlagen, insbesondere Projekte, Angebote oder vorbereitende Dokumente.

 

Artikel 2: Angebot

Falls nicht ausdrücklich anders in unseren Angeboten angegeben, gelten diese für eine Dauer von zwei Wochen.

 

Artikel 3: Vertragsabschluss

Der Vertrag tritt mit Versand der Bestätigungsmail an den Käufer in Kraft.


Artikel 4: Preis

Falls nicht anders angegeben, verstehen sich unsere in den Preislisten und Prospekten angegebenen Preise stets inklusive Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten.

 

Der Verkaufspreis ist der in unserer am Tag des Vertragsabschlusses oder der Bestellung gültigen Preisliste angegebene Preis.

 

Artikel 5: Zahlung ‒ Anzahlung

Falls nicht anders angegeben hat die Zahlung der Rechnungen bar und ohne Abzüge an unseren Firmensitz zu erfolgen.

Artikel 6: Empfang

Der Empfang erfolgt bei Lieferung.

 

Im Falle höherer Gewalt ist der Verkäufer von seiner Lieferpflicht entbunden.

 

Als höhere Gewalt werden insbesondere folgende Ereignisse angesehen: Streik, verspätete Lieferung durch die Lieferanten, Krieg, Brände, Naturkatastrophen, Organisationsschwierigkeiten innerhalb der Firma (fehlendes Personal aufgrund von Krankheit – Maschinenausfälle, etc.), wenn diese Umstände zu einer verspäteten oder nur unter erhöhten Schwierigkeiten durchführbaren Lieferung führen.

 

Der Verkäufer ist nicht verpflichtet, diese Unvorhersehbarkeit noch die Unabwendbarkeit des Ereignisses einzuplanen.

 

Die Lieferung erfolgt stets auf Kosten und Gefahren des Kunden.

 

Die Lieferkosten werden auf der Grundlage der Versandkosten, Versicherungskosten, Bearbeitungs- und Verpackungskosten mit einem Aufschlag von 50% berechnet.

Artikel 7: Übergang des Eigentums – Eigentumsvorbehalt

Die Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung sowie der Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen, die vom Kunden geschuldeten offenen Beträge inbegriffen, unser Eigentum.

 

Artikel 8: garantie

Die Annahme durch den Kunden wird als Hinnahme der offensichtlichen Mängel angesehen.

 

Versteckte Mängel hat der Käufer dem Verkäufer binnen 15 Tagen ab Erhalt bzw. Feststellung eines möglichen Mangels, ohne Vorbehalt der Anwendung zwingender oder staatlicher Vorschriften, die dem Verkäufer weitere Verpflichtungen auferlegen, mitzuteilen.

 

Im Falle des Ausbleibens einer Mitteilung innerhalb der fünfzehntägigen Frist ist keine Reklamation mehr zulässig.

 

 

Artikel 9: Haftungsbeschränkungen

Wir haften für Schäden, die durch unseren Vorsatz oder grobes Verschulden unsererseits verursacht wurden.

 

Der Nachweis des Vorsatzes oder des groben Verschuldens ist vom Kunden zu erbringen.

 

Wir haften keinesfalls für Auswirkungen einer unangemessenen Verwendung des EXTENSIT-Kissens durch den Kunden.

 

Der Kunde ist angehalten, die Verwendungsanweisungen, die auf unserer Internetseite aufgeführt sind, streng zu befolgen.

 

Der Kunde muss nachweisen, dass das EXTENSIT-Kissen gemäß den Verwendungsanweisungen verwendet wurde.

 

Das EXTENDD-Kissen darf nur zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden.

 

Beispiele für Gegenanzeigen bezüglich der Verwendung des EXTENSIT-Kissens können auf unserer Internetseite eingesehen werden. Der Kunde ist verpflichtet, diese zur Kenntnis zu nehmen. Bei Verwendung trotz vorliegender Gegenanzeigen kann die Firma nicht haftbar gemacht werden.

 

Wir haften nicht für ein Ausbleiben der Wirkungen, insbesondere therapeutischer Erfolge, die vom Kunden durch den Einsatz des EXTENSIT-Kissens erwartet wurden.

 

Falls wir haftbar sind, ist die Haftung auf den tatsächlich entstandenen persönlichen und materiellen Schaden des Kunden begrenzt. Es werden keine Entschädigungen für erwarteten und nicht eingetretenen Nutzen oder einen zu verhindernden Verlust gezahlt.

 

Artikel 10: Strafen im Falle einer Zuwiderhandlung gegen die Vertraglichen Verpflichtungen

Auf jede nicht beglichene Rechnung wird rechtskräftig und ohne vorherige Mahnung ein Aufschlag von einem jährlichen Zinssatz von 10% berechnet.

Darüber hinaus führt das Ausbleiben der fälligen Rechnung rechtskräftig zur Anwendung einer Vertragsstrafe in Höhe von mindestens 25 Euro als pauschale Entschädigung für die entstandenen Kosten der Nichterfüllung.

 

Der Aufschlagssatz der Vertragsstrafe beträgt:

 

-       15%, wenn die offene Rechnung 1 € bis 4000 € beträgt

-       10%, wenn die offene Rechnung 4001 € bis 12 500 € beträgt

-       7,5%, wenn die offene Rechnung 12 501 € bis 25 000 € beträgt

 

Das Ausbleiben der Bezahlung einer Rechnung berechtigt uns, alle laufenden Verträge für noch offene Lieferungen oder Leistungen ohne Verpflichtung einer schriftlichen Mitteilung zu kündigen. Wir behalten uns vor, Schadensersatz und Zinsen bei den zuständigen Gerichten geltend zu machen.

 

Darüber hinaus werden bei Ausbleiben der Zahlung einer fälligen Rechnung oder anderen Summe sämtliche noch nicht zahlbaren Schulden fällig, selbst für den Fall, dass Zahlungspläne genehmigt wurden. Außerdem sind wir berechtigt, sämtliche bereits gelieferten und noch nicht bezahlten Waren ohne schriftliche Mitteilung zurückzunehmen.

 

 

Artikel 11: Geistiges Eigentum

Der Kunde erkennt an, dass das Extendd-Kissen durch geistiges Eigentumsrecht geschützt ist.

 

Wir besitzen die Rechte am geistigen Eigentum des EXTENSIT-Kissens, das dem Kunden verkauft wird.

 

Jede Verwendung des verkauften EXTENSIT-Kissens, die nicht den beim Kauf vereinbarten Verwendungsanweisungen entspricht, ist untersagt.

 

Es ist dem Kunden untersagt, das Kissen oder die zugehörigen Verwendungsanweisungen zu kopieren, zu ändern, zu übergeben oder anzupassen.

 

Der Kunde ist keinesfalls berechtigt, den Vermerk unseres Namens und/oder Logos auf den EXTENSIT-Kissen oder dessen Kopien abzulehnen.

 

Der Kunde erkennt an, dass durch den vorliegenden Verkauf keine geistigen Eigentumsrechte am Extendd-Kissen an ihn übergehen.

 

Der Kunde erkennt an, dass er über keinerlei Exklusivrechte an unserem geistigen Eigentum besitzt, die ausschließlich unser Eigentum sind und bleiben.

 

Jegliche Kopie oder Änderung des bestellten Gegenstands ist ohne vorherige schriftliche Genehmigung unsererseits untersagt.

 

Im Falle einer Verwendung, die von den Bestimmungen des vorliegenden Artikels abweicht, ist der Verkäufer berechtigt, die Ware nach einer an den Kunden gerichteten Mahnung, die nicht beachtet wurde, nach 48 Std. ab Erhalt der Mahnung zurück zu nehmen.

 

Artikel 12: Anwendbares Recht ‒ Zuständiges Gericht

Das anwendbare Recht ist das belgische Recht, sowohl hinsichtlich der Auslegung als auch der Ausübung des Verkaufsvertrags.

 

Jegliche Streitigkeit bezüglich der Formulierung, der Ausführung, der Auslegung der vorliegenden allgemeinen Bedingungen sowie sämtlicher Vereinbarungen, auf die sie anwendbar sind, und die nicht gütlich beigelegt werden können, unterliegen ausschließlich der Zuständigkeit der Gerichte des Gerichtsbezirks Mons.

Artikel 13: Bestimmungen zur digitalen Speicherung

 

a) Der Vertrag wird in seiner digitalen Form von uns verwahrt und dem Kunden nach erfolgter Bestellung an seine E-Mail-Adresse gesendet.

 

b) Der Vertrag wird nur in französischer Sprache versendet.

 

c) Um eine Bestellung aufzugeben, wird der Kunde in einem ersten Schritt aufgefordert, die Anzahl gewünschter EXTENDD-Kissen anzugeben, anschließend muss er in einem zweiten Schritt seine Adressdaten und Bankdaten eingeben. Anschließend muss er in einem dritten Schritt mögliche Fehler korrigieren und die Bestellung endgültig bestätigen. In einem vierten Schritt wird ihm eine Zusammenfassung der Bestellung bereit gestellt, die den Verkauf und die Bedingungen bestätigt.

In einem letzten Schritt wird eine Zusammenfassung der Daten zum Vertrag und der Bestellung bereit gestellt. In diesem Schritt können Sie überprüfen, ob die Informationen korrekt sind und mögliche Fehler beheben.

 

d) Gemäß Gesetz vom 14.07.1991 über die Handelspraktiken und den Verbraucherschutz und wenn der Verbraucher diesen Fernabsatzvertrag abschließt, findet folgende Klausel Anwendung:

 

Der Verbraucher ist berechtigt, ohne Strafen und ohne Angabe eines Grunds innerhalb von 7 Arbeitstagen ab dem Folgetag der Lieferung des Produkts oder des Abschlusses eines Dienstleistungsvertrags dem Verkäufer seinen Rücktritt vom Kauf mitzuteilen, unter Bedingung, daß wegen der Hygiene, das Kissen Paket nicht geöffnet gewesen ist.

 

Handbuch

Forschung

Bestellen

MENTIONS LEGALES

ProActionClinic
Boite postale 57
7000 Mons - Belgique

BE888222367

CEE BE/CA01/2-06010-00001


info@proactionclinic.com